Reduzierter Beitrag für freischaffende Mitglieder möglich

Die Corona-Krise und die Auswirkungen haben unseren Alltag bisweilen auf den Kopf gestellt und auch unser Berufsleben völlig verändert. Vor allem die Selbstständigen unter unseren Mitgliedern, die freischaffenden Fotograf(inn)en und Schreiber(innen), mussten erhebliche Verdienstausfälle verkraften. Der  VNBS-Vorstand hat den Beschluss gefasst, 2020 für Freiberufler einen reduzierten Jahresbeitrag zu erheben.

Statt 96 Euro sind von den Freien heuer nur 60 Euro zu bezahlen – also lediglich jener Sockelbetrag, den der VNBS pro Vollmitglied an den Dachverband VDS abführen muss. Die Selbstständigen unter den Mitgliedern konnten die Reduzierung bis Ende September bei VNBS-Geschäftsführer Harald Büttner beantragen. Wir gehen davon aus, dass sich die festangestellten Vollzahler unter unseren Mitgliedern mit der Maßnahme solidarisch erklären und die unterschiedlichen Beitragssätze akzeptieren. Gleichwohl ist uns klar, dass mit diesem Signal die Probleme der Freien bei weitem nicht gelöst sind.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.